Current Status
Not Enrolled
Price
45
Get Started
Das Praxispaket zum mechanischen Denken deckt die üblichen Tests ab, mit denen Sie bei der Prüfung für mechanische Berufe konfrontiert werden.
Das Paket enthält Übungsmaterialien für die folgenden Abschnitte:
  • Kraft und Moment
  • Zahnräder, Räder, Riemenscheiben und Hebel
  • Flüssigkeiten
  • Geschwindigkeit
  • Quantitativ
  • Elektrizität
  • Akustik & Optik
  • Wärmelehre
  • Werkzeuge
Tests: 14 Fragen: 142
Alle Produkte und Übungsmaterialien auf der Website sind auf Englisch.
Preis
€45
4 Monate Zugriff

Mechanischer Eignungstest – wie sehen diese aus und wie bereiten Sie sich vor?

Die Berufsfelder Mechanik und Technik sind ein florierendes Berufsfeld mit einem starken Wettbewerb. Das Statistische Bundesamt hat festgestellt, dass der Maschinenbau und andere technische Tätigkeiten bis mindestens 2028 weiter wachsen werden.

Diese Jobs sind in der Regel gut bezahlt, bieten Aufstiegschancen und bieten alle Vorteile, die Fachkräfte mögen.

Das könnte der Grund sein, warum so viele Menschen nach Jobs suchen, die mechanisches Denken und Wissen erfordern

Wenn Arbeitgeber für diese Bereiche also Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte von Bewerbungen für ihre begehrten Positionen erhalten, müssen sie ihren Pool potenzieller Mitarbeiter frühzeitig eingrenzen. Hier bieten sich mechanische Eignungstests an.

Es gibt viele Arten von mechanischen Eignungstests, aber sie alle tragen dazu bei, Arbeitgeber davor zu bewahren, zahllose Stunden in Vorstellungsgesprächen mit potenziellen Mitarbeitern zu verschwenden, bei denen sich später herausstellt, dass diese sehr wenig Potenzial oder Vorkenntnisse haben, die für diese Art von Positionen notwendig sind.

Was sind mechanische Eignungstests?

Mechanische Eignungstests gibt es in verschiedenen Varianten, aber sie testen alle das Gleiche – das Wissen des Bewerbers zum Thema Mechanik, sein Verständnis für mechanisches und logisches Denken und sein Potenzial, neue/fortgeschrittene Fähigkeiten in der jeweiligen Branche zu erlernen.

ese Art der Auswertung zeigt den Prüflingen eine Reihe von Fragen mit visueller Darstellung von mechanischen und physikalischen Problemen. Je nach Test werden 15-30 Fragen gestellt und der Test ist oftmals zeitlich begrenzt.

Nach Abschluss des Tests wird der Testteilnehmer oft sowohl nach der Anzahl der richtig beantworteten Fragen als auch nach seiner Punktzahl im direkten Vergleich mit anderen Testteilnehmern für die gleiche Position bewertet.

Dies trägt dazu bei, Arbeitgebern ein umfassendes Bild des aktuellen Qualifikationsniveaus des Testteilnehmers sowie seines Potenzials für zukünftige Lernfortschritte zu vermitteln.

Welche Berufe erfordern einen mechanischen Eignungstest?

Es gibt eine große Vielfalt an Jobs, die ein gewisses Maß an mechanischen Eignungsprüfungen erfordern. Maschinenschlosser, Ingenieure, Elektroniker und viele andere Positionen erfordern ein gewisses Maß an mechanischen Fähigkeiten und Problemlösungs-Kompetenzen.

Einige Einstiegspositionen bei Unternehmen wie AT&T, NVIDIA und sogar Google erfordern eine mechanische Eignungsbewertung. Aber auch hochrangige Positionen in Unternehmen wie Boeing verlassen sich auf diese Bewertungen vor der Einstellung, um ihre Mitarbeitersuche einzugrenzen.

Für die Vorbereitung auf diese Art von Prüfungen ist es wichtig, dass Sie den Test, den Sie ablegen, sowie das erforderliche Wissen und die erforderlichen Fähigkeiten verstehen. Eine Möglichkeit, um herauszufinden, was Sie lernen müssen, besteht darin, zu wissen, welchen Eignungstest Sie ablegen müssen.

Beispiele für Fragen zur mechanischen Eignungsprüfung:

  1. If “A” is moving clockwise, which other gears are also moving clockwise?

Answer: C & E

2. Which weight requires the least amount of force to move?

Answer: B

Was sind einige gängige mechanische Eignungstests?

Es gibt Dutzende von Tests, die sich auf das mechanische Verständnis und die allgemeine Eignung konzentrieren, und sie alle unterscheiden sich geringfügig voneinander. Es gibt jedoch vier mechanische Eignungstests, die sehr verbreitet sind.

Wiesentest der mechanischen Eignung (WTMA).

Der erste ist der  Wiesentest für mechanische Eignung (WTMA).

Das WTMA ist bei Arbeitgebern wegen des Bewertungssystems beliebt, das sich auf den aktuellen Wissensstand sowie das Potenzial für Wissenswachstum und Anpassungsfähigkeit konzentriert. Diese Art der Bewertung vergleicht die Punktzahl des Testteilnehmers mit anderen Testern und kann an unterschiedliche Karrieretypen und Arbeitgeberanforderungen angepasst werden.

Ramsay Mechanischer Eignungstest (Ramsay MAT).

Der zweitbeliebteste mechanische Verständnistest ist der  Ramsay Mechanical Aptitude Test (Ramsay MAT).

Der Ramsay MAT ist einer der wenigen Tests, die von der Ramsay Corporation speziell für mechanische und technische Positionen angeboten werden. Die Testauswahl von Ramsay umfasst Tests, die für Mitarbeiter der Einstiegsstufe bis hin zum erfahrenen Mitarbeiter geeignet sind. Die Einstiegsoption, der Ramsay MAT, ist ein 20-minütiger Test, der aus 36 Multiple-Choice-Fragen besteht. Die Fachkräftetests sind länger und in der Regel schwieriger zu bestehen.

Bennett-Test zum mechanischen Verständnis.

Der dritthäufigste MAT ist der Bennett Mechanical Comprehension Test.

Der Bennett-Test wurde von Pearson, einer der bekanntesten Testfirmen, entwickelt und wird für eine große Anzahl von technischen Positionen auf dem modernen Arbeitsmarkt verlangt. Der Test hilft dabei, diejenigen Kandidaten zu finden, die bereits über Vorkenntnisse über mechanische Funktionen und Theorien verfügen. Der Test soll jedoch auch solche Bewerber identifizieren, die die natürliche Fähigkeit besitzen, diese Kompetenzen weiter zu erlernen.

Und schließlich gibt es noch den Test zum mechanischen Verständnis von SHL Direct. SHL Direct ist ein führendes Testunternehmen. SHL-Tests konzentrieren sich auf das entsprechende Jobwissen sowie auf Verhaltensweisen und Fähigkeiten, die einen Mitarbeiter für einen bestimmten Arbeitsplatz qualifizieren. Der MAT-Test von SHL hat seinen Ursprung in zahlreichen Kompetenztests, damit Arbeitgeber beurteilen können, inwieweit ein potenzieller Mitarbeiter dazu in der Lage ist, eine bestimmte Tätigkeit auszuführen.

Die Tests all dieser Testfirmen unterscheiden sich zwar geringfügig, aber nicht so sehr, dass Sie,  wenn Sie für einen Test gut lernen, auch einen ähnlichen Test problemlos bestehen könnten. Zumal folge alle Test ähnlichen Testformaten.

Welches Testformat verwenden MATs?

Die meisten mechanischen Eignungstests verwenden Multiple-Choice-Fragen mit begleitenden Bildern. Die Tests sind oft zeitlich begrenzt und haben in der Regel zwischen 15 und 30 Fragen.

Die Bilder, die die Fragen begleiten, sind häufig mit einfachen Bildern gepaart, um den Testteilnehmern dabei zu helfen, sich mehr auf das Verständnis der Mechanik zu konzentrieren als auf das Verständnis komplexer Illustrationen.

Die Fragen basieren auf einer Vielzahl von Themen, die von der Elektro- bis zur Fluiddynamik reichen. Die Tests sind oftmals Einstiegstests und konzentrieren sich ebenso sehr auf deduktives Denken wie auf bereits vorhandenes Wissen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Sie üben, bevor Sie solch einen Test absolvieren.

Tipps zum mechanischen Eignungstest:

  • Konzentrieren Sie sich auf Genauigkeit, aber gehen Sie keine Kompromisse bei der Zeit ein: Mechanische Eignungstests bewerten Sie für die richtigen Antworten, aber auch die Zeit ist wichtig. Ihr Ziel sollte es sein, die richtige Antwort zu geben, aber wenn Sie zu viel Zeit für eine Frage aufwenden, dann kann dies dazu führen, dass Sie keine Zeit mehr für andere Fragen haben.

  • Vermeiden Sie es zu raten: Es kann vorkommen, dass Sie die Antwort auf eine Frage nicht wirklich wissen, aber raten Sie nicht blind. Sehen Sie sich das bereitgestellte Bild an und versuchen Sie am besten, den Kontext und die Schlussfolgerungen zu nutzen, um eine Schätzung zu erstellen. Ihre Fähigkeit, Probleme ohne vorherige Informationen zum Thema zu lösen, ist eines der Dinge, nach denen Arbeitgeber suchen.

  • Seien Sie vorbereitet: Erscheinen Sie niemals zu Ihrer Einstellungsbeurteilung, ohne umfassend auf das Thema, die Prüfungsrichtlinien und nützliche Tipps zum Bestehen vorbereitet zu sein. Wenn Sie auf Ihre Prüfung vorbereitet sind, sind Sie anderen Kandidaten meilenweit voraus und erhalten den Job mit einer höheren Wahrscheinlichkeit.

So bereiten Sie sich auf mechanische Eignungstests vor

Mechanische Eignungsprüfungen stehen möglicherweise zwischen Ihnen und Ihrem Traumberuf als Ingenieur. Lassen Sie sich also nicht Ihre Ziele durch mangelnde Vorbereitung ruinieren.

Die beste Möglichkeit, um sich auf diese Art von Prüfungen vorzubereiten und zwar unabhängig davon, welches Unternehmen den Test anbietet, besteht darin, die für die Position verfügbaren Best-Practice-Tests zu absolvieren.

Bei JobAssessmentHelp haben wir einen ausführlichen Lehrplan zusammengestellt, der jedem Bewerber dabei hilft, einen mechanischen Eignungstest zu bestehen. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für eine Einstiegsposition oder für eine fortgeschrittene Stelle bewerben: Unser umfangreiches Lernprogramm und die Auswahl an Übungstests können Ihnen dabei helfen, den Job Ihrer Träume zu bekommen.

Unser MAT-Studienpaket enthält über 14 Übungstests und über 140 einzigartige Fragen. Darüber hinaus enthält das Paket alle unsere Studienpläne, die Sie so oft wie nötig durchgehen können, bis Sie so gut wie möglich auf Ihre Prüfung vorbereitet sind.