Current Status
Not Enrolled
Price
39
Get Started
Das Praxispaket zum verbalen Denken deckt die gängigen Tests ab, mit denen Sie bei einer verbalen Stellenbewertung konfrontiert werden.
  • Study Guide
  • True/False/Cannot Say Questions
  • Critical Thinking Skills
  • Reading Comprehension
  • Vocabulary & Language Presentation Mix
Tests: 18 Fragen: 182
Alle Produkte und Übungsmaterialien auf der Website sind auf Englisch.
Preis
€39
4 Monate Zugriff

Was sind verbale Argumentationstests?

Ein Test zum sprachlogischen Denken ist ein Test, der die Fähigkeit eines Bewerbers bewertet, auf eine breite Palette von Kompetenzen im Bereich des sprachlogischen Denkens zuzugreifen. Ein Test zum spachlogischen Denken ermöglicht es Unternehmen, die Fähigkeit eines Bewerbers zu bestimmen, in einem bestimmten Szenario rational und vernünftig zu sein.

Ein Test zum logischen Denken kann in Form von wahren Aussagen, falschen Aussagen und anderen Fragen, die logische Angaben erfordern, durchgeführt werden. Die Fragen zum logischen Denken bestehen in der Regel aus Buchstabenfolgen, Leseverständnis, Dilemmas zum schlussfolgernden Denken sowie aus Analogien. Der Test wird zunehmend schwieriger. Mit anderen Worten: Je weiter Sie im Test fortschreiten, desto komplexer werden die Fragen.

Welche Relevanz haben Tests zum verbalen Denken?

Jeder Test dient als Mittel zur Beurteilung des Intelligenzquotienten einer Person. Das Gleiche gilt für den Test des sprachlogischen Denkens. Mit Hilfe dieses Tests können Arbeitgeber die potenzielle Arbeitsleistung eines Bewerbers besser prognostizieren, als es ein Vorstellungsgespräch, ein Lebenslauf oder jedes andere Beurteilungsverfahren erlauben würde.

Ein Test zum sprachlogischen Denken ermöglicht es einem Arbeitgeber zu beurteilen, wie gut ein Bewerber die deutsche Sprache beherrscht, d.h. in Wort und Schrift. Mit anderen Worten: Dieser Test hilft Arbeitgebern dabei, Ihre Kommunikationsfähigkeiten zu testen. Der Test stellt fest, ob Sie effektiv und effizient mit anderen Menschen kommunizieren können. Darüber hinaus dient ein Test zum verbalen Denken der Bewertung Ihrer Intelligenz, Initiative und Ihres Geschäftssinns.

Gibt es bestimmte Erwartungen an einen Test zum verbalen Denken?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass, obwohl alle Tests zum verbalen Denken die gleichen Anforderungen bewerten, es gewisse Unterschiede in den Tests selbst gibt. Es gibt verschiedene Hersteller von Tests zum verbalen Denken, und es ist wirklich hilfreich zu wissen, von welchem Anbieter Ihr Test stammt. Um dies zu wissen, können Sie bei der Personalabteilung nachfragen und, nein, Sie sollten nicht das Gefühl haben, dass das zu weit geht. Dies ist eine ganz normale Frage.

Tests zum sprachlogischen Denken werden unterteilt in verbales Verständnis und verbales kritisches Denken.

Arten von Tests zum sprachlogischen Denken

Im Folgenden finden Sie die verschiedenen Fragetypen, auf die Sie in Ihrem Test zum sprachlogischen Denken treffen werden:

  • Richtig/Falsch/Kann ich nicht sagen: Dieser Fragetyp präsentiert Ihnen eine Aussage oder einen Abschnitt und erfordert, dass Sie auswählen, ob die Argumente nach der Aussage wahr, falsch oder nicht schlüssig sind.
    • Wahres Format: Diese Form neigt dazu, zu bestätigen, dass ein gegebenes Argument vernünftig und logisch ist, wenn es mit Meinungen oder Meldungen in einem Aufsatz überprüft wird.
    • Falsches Format: Diese Form soll zum Ausdruck bringen, dass die Aussage im Diskurs nicht rational oder vernünftigerweise der Aussage eines Abschnitts folgt.
    • Kann ich nicht sagen: Diese Form zeigt, dass es unmöglich ist, die gemachte Aussage zu überprüfen, wenn sie mit dem Abschnitt überprüft wird. Das heißt: Weitere Informationen sind erforderlich, bevor eine Schlussfolgerung zu der Erklärung gezogen werden kann.
  • Explizites Multiple-Choice-Format: Bei diesem Fragetyp ist die richtige Wahl der Aussage offensichtlich und eindeutig. Hier ist nicht viel deduktives Denken erforderlich, solange Sie ein gutes verbales Verständnis haben. Beispiele für diesen Fragetyp sind, wenn Sie dazu aufgefordert werden, Fragen wie „Was…?“, „Wer…?“ oder “Wo…?” zu beantworten. Dies liegt daran, dass die Antwort darauf in dem Abschnitt bzw. im Absatz offensichtlich ist.
  • Implizites Multiple-Choice-Format: Das implizite Multiple-Choice-Format präsentiert Ihnen Argumente, deren Behauptungen nicht leicht überprüft werden können. Die Antworten befinden sich nicht direkt im Abschnitt. Sie müssen aus Aussagen abgeleitet werden, die darauf hindeuten. Um diesen Fragetyp zu lösen, sind sehr gute Fähigkeiten im schlussfolgernden Denken erforderlich. Beispiele für diesen Fragetyp sind, wenn Sie dazu aufgefordert werden, Fragen wie „Was…?“, „Wer…?“ oder „Was kann verursacht haben, dass…?“.
  • Meta-Multiple-Choice-Format: Dies ist der umfangreichste und kniffligste Fragetyp. Hierbei werden keine Fragen gestellt, die sich speziell auf die Informationen in dem Abschnitt beziehen. Bei diesem Format wird vielmehr von Ihnen gefordert, dass Sie sich selbst Gedanken machen. Beispiele für diesen Fragetyp sind, wenn Sie dazu aufgefordert werden, Fragen wie „Was vermuten Sie …?“, „Meinen Sie …?“ oder „Was ist Ihre Meinung zu…?“ zu beantworten.
Verbal Reasoning Test Sample

Tipps, wie Sie Ihren Test zum verbalen Denken bestehen

Es kann absolut einfach sein, den Test zum sprachlogischen Denken zu bestehen, und dies kann sogar Spaß machen, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen und was Sie tun müssen. Wir werden daher einige Tipps aufzeigen, die Bewerbern in der Vergangenheit dabei geholfen haben, diese Hürde zu nehmen. Wenn Sie sich an diese Tipps halten, dann werden Sie bei Ihrem Test zum sprachlogischen Denken sehr gut abschneiden. Hier sind unsere Tipps:

  1. Lesen Sie jeden Textabschnitt mindestens zweimal: Es ist wichtig zu wissen, dass die Prüfungsfragen bewusst in einem Stil geschrieben sind, der für die Bewerber schwierig und verwirrend sein kann. Es kann sein, dass kleine Textbestandteile besonders wichtig sind und Sie scheitern werden, wenn Sie diese kleinen Details nicht richtig verstehen. Wir empfehlen daher, den/die bereitgestellte(n) Abschnitt(e) gründlich durchzulesen und nach Möglichkeit sogar ein drittes Mal zu lesen. Dies wird Ihnen helfen, die Grundlage der Textpassage und sowie das Thema vollständig zu verstehen.
  2. Achten Sie auf die Zeit: Diesen Tipp sollten Sie gleich zu Beginn beherzigen, wenn Sie mit dem Üben beginnen. Sie sollten die Übungsfragen im gleichen Zeitrahmen durchgehen, der während des eigentlichen Tests erlaubt ist. Wenn Sie dies tun, haben Sie ein besseres Gespür für die Zeit und wissen daher genau, was Sie wann tun müssen. Für den eigentlichen Test sollten Sie den entsprechenden Zeitrahmen kennen und für jede Frage die entsprechenden Minuten einplanen. Ein Großteil der Tests zum sprachlogischen Denken lässt 30 Minuten für 30 Fragen zu, sodass es ideal ist, wenn Sie sich an die Regel “Eine Frage pro Minute” halten.
  3. Verbessern Sie Ihren Umgang mit der deutschen Sprache: Viele von uns wenden die grammatikalischen Regeln falsch an. Dies ist noch schlimmer für Menschen, für die Deutsch ihre Zweitsprache ist. Wir empfehlen Ihnen, viele Bücher, Aufsätze und Zeitschriften zum Thema Grammatik zu lesen und gleichzeitig häufiger auf Deutsch zu kommunizieren. Außerdem sollten Sie sich ständig darum bemühen, die Regeln der Grammatik strikt einzuhalten. Verbessern Sie Ihre Aufnahmefähigkeit, lernen Sie aus Ihren vergangenen Fehlern und verfeinern Sie Ihre Fähigkeit, kritisch zu analysieren und Entscheidungen zu treffen.
  4. Üben, üben, üben: Das ist natürlich sehr wichtig. Eine unzureichende Vorbereitung führt dazu, dass Sie scheitern werden. Das Unterscheidungsmerkmal zwischen erfolgreichen und erfolglosen Bewerbern ist meist das Niveau, die Konsequenz sowie der Umfang der Vorbereitung. Üben Sie, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Tatsächlich bitten wir Sie, mit dem Üben zu beginnen, sobald Sie den Termin für den Test erhalten haben. Sie können verschiedene Übungsfragen kostenlos im Internet finden. Für umfassendere und bessere Übungspakete müssen Sie jedoch möglicherweise etwas bezahlen.

Bereiten Sie sich mit speziellen Vorbereitungsmaterialien optimal vor

Spezielle Vorbereitungsmaterialien sind sehr wichtig, um Ihren Test zu bestehen. Diese Materialien basieren hauptsächlich auf Testanbietern, da der Stil jedes Anbieters von dem der anderen abweicht. Aufgrund der Tücken, die die verschiedenen Arten von Tests zum logischen Denken mit sich bringen, sind irreführende und schlecht formatierte Vorbereitungsmaterialien jedoch keine Seltenheit.

Unsere Experten sind sich der Gefahren irreführender Übungspakete bewusst und kennen sich mit allen Aspekten von Tests zum sprachlogischen Denken aus. Unsere Experten haben daher qualitativ hochwertige Vorbereitungspakete entwickelt, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unsere Materialien bieten aktuelle Testfragen sowie deren genaue Antworten, sogar inklusive weiterführender Erklärungen, um es Ihnen ganz einfach zu machen. Wenn Sie möchten, können Sie dieses Paket für einen attraktiven Betrag erhalten.

Bitte lesen Sie diese Hinweise, bevor Sie mit Ihrem verbalen Denktest beginnen:

  • Unser Ziel besteht darin, dass Sie den Test souverän bestehen können.
  • Unser System ermöglicht es Ihnen, Schritt für Schritt vorzugehen, damit Sie die Themen des Tests, den Sie absolvieren werden, üben und verstehen können.
  • Wir haben einen Studienführer für Sie erstellt, um Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten zu verbessern und Ihre Chancen auf einen Job zu erhöhen.
  • Der Test besteht aus 10 Teilen, die in verschiedene Themengebiete unterteilt sind.
  • Am Ende eines jeden Abschnitts sehen Sie die Antwort auf jede detaillierte Frage sowie die Erklärung.
  • Es gibt keine Begrenzung, wie oft Sie jeden Test durchführen können